Der Fall Ignaz Walker

Urner Justiz-Fall: Auftragsschütze entlastet Walker

Das Bundesgericht hat im Fall des Erstfelder Bar-Betreibers Ignaz Walker das Urteil aufgehoben. Walker war wegen versuchten Auftragsmordes und versuchter Tötung zu 15 Jahren verurteilt worden. Jetzt sagt der verurteilte Auftragsschütze der «Rundschau»: «Walker hat nichts mit dieser Tat zu tun.»

Hier der ganze Bericht